Wie kommt es dazu, dass Zellen nicht mehr optimal arbeiten?

Wenn eine Zelle mitten in ihrer Arbeit von einem Schlag getroffen wird, dann werden bestimmte Informationen (Methylketten) der DNA dieser Zelle verschlossen und können nicht mehr gelesen werden. Damit wir als Ganzes weiterhin funktionieren, reagiert unser Gehirn mit einem „Plan B“. Das bedeutet, der Bereich um diese Zelle wird geschont und bekommt weniger Energie. Wenn dieser Plan B dauerhaft anhält, dann kommt es zu chronischen Symptomen, welche uns teilweise erst Jahre nach dem eigentlichen Schlag auffallen.

So ein Schlag kann ein selbst erlebtes oder ein vererbtes Trauma sein, ein Unfall oder auch eine chemische Vergiftung.

Zurück zur Startseite

News Ticker
Vortrag Kneipp Verein Steinfurt X
FAQ